Genussort Wald

Der Wald: Es gibt kaum einen Ort, der so viele Gerüche, Farbtöne, Klänge und Geräusche und viele andere Schauspiele der Natur bündelt. Der Wald ist Oase der Ruhe, Sehnsuchtsort für Romantiker, Abenteuer-Spielplatz für Groß und Klein, Fitnessraum für Läufer und Radler und „Parkour“ für wahre Entdecker. Er ist auch ein Ort des Lernens.

Inspirationen dazu, wie ihr den Wald auf verschiedene Arten wahrnehmen könnt, findet ihr in unserem Video: „Den Wald mit allen Sinnen entdecken“. Der Wald ist zu allen Jahreszeiten ein Ort voller Genüsse. Mit all euren Sinnen könnt ihr ihn intensiv erleben. In unserem Video nehmen wir euch an die Hand, gehen auf die einzelnen Sinne Schritt für Schritt ein und zeigen euch, auf welche unterschiedlichen Arten ein Waldspaziergang ganz bewusst und intensiv wahrgenommen werden kann.

Damit auch zukünftige Generationen von der Genuss-Oase Wald profitieren können, kämpfen Umweltschützer und verantwortungsvoll handelnde Unternehmen gegen das Waldsterben und setzen sich für die nachhaltige Waldbewirtschaftung ein. Bereits in den 1970er Jahren erklärte deshalb die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) den 21. März zum Internationalen Tag des Waldes.

Häufig überlegt man lange, an welchem Ort man sein freies Wochenende verbringen kann, um seine Freizeit maximal zu nutzen und gleichzeitig größtmögliche Erholung für sich oder die Familie zu erlangen. Warum also nicht den „Internationalen Tag des Waldes“ als Inspiration dafür nehmen, mal wieder einen ganzen Tag im Wald zu verbringen?

Lauscht dem vielstimmigen Gesang der Waldvögel im Frühjahr. Betrachtet das sprießende zarte Grün überall um euch herum. Spürt die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten unter euren Füßen. Riecht die besonders intensiv verströmende Würze des Waldes nach einem Regenschauer. Schaut hin, wie das Sonnenlicht durch die nach dem Winter noch offenen Baumkronen auf den Boden fällt, betrachtet das Spiel von Schatten und Licht. Genießt besondere Einblicke in Lichtungen oder Ausblicke auf ganze Landschaften. Hört auf das Knacken der Äste, auf das Rauschen des Windes – oder auf Geräusche, die Tiere machen, die im Wald leben. Wir wünschen euch viel Spaß beim Genießen.