Jahreszeitenwechsel

Der Herbst ist da!

Die Sonne steht tiefer und tränkt die Umgebung in weiches und warmes Licht. Die Tage werden kürzer, und es wird wieder Zeit, den Lieblingspullover aus dem Schrank zu holen. All das sind Anzeichen, die uns erkennen lassen: Der Herbst ist da! Und auch wenn er das Ende des Sommers verkündet, wartet er auch mit vielerlei erstaunlichen Eigenschaften auf, die den Herbst zu einer besonderen Jahreszeit für jeden Genießer machen.

© :relations, 2015-2017

Der Herbst ist und bleibt die Jahreszeit der eindrucksvollen Farben. Zu kaum einem Zeitpunkt im Jahr erstrahlt die Umgebung in so einem einzigartigen Zusammenspiel aus Orange-, Gelb- und weichen Brauntönen. Bevor die Bäume ihre Blätter verlieren, verwandeln sich diese in ein buntes Feuerwerk, das jeden Waldspaziergang zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Der eine oder andere von euch wird sich vielleicht schon gefragt haben: Warum eigentlich das Ganze? Durch den Abbau des Farbstoffs, der für die grüne Farbe der Blätter verantwortlich ist, wird das Blatt nicht mehr mit Wasser versorgt. Stattdessen bildet sich der rötliche Farbstoff „Carotinoid“. Nach dem Abbau des Farbstoffs entsteht eine Korkschicht zwischen Blatt und Rinde, die den Baum im Winter davor schützt, durch das Wasser in den Blättern zu „erfrieren“. Für die Bastelfreunde lohnt sich der Spaziergang durch den herbstlichen Wald gleich doppelt: Aus den gesammelten Kastanien lassen sich wunderbar kleine Männchen oder Tiere basteln!

Auch das Drachensteigenlassen darf im Herbst nicht fehlen. Dafür sollte man den Wald jedoch verlassen und sich die frische Herbstbrise auf einem offenen Feld um die Nase wehen lassen. Sowohl das Herbstbasteln, Kürbis schnitzen als auch „sich durchlüften lassen“ mit Freunden und Familie kann viel Spaß machen.

Der amerikanische Pumpkin-Cheesecake ist total angesagt

Nicht nur draußen, sondern auch drinnen lädt der Herbst wunderbar zum Genießen ein. Die Temperaturen machen Lust auf eine kakaointensive, heiße Schokolade oder einen wohlschmeckenden, duftenden Tee. Dazu ein gutes Buch, wärmende Decken oder Kerzen und Entspannung für Körper und Seele ist garantiert. Auch kulinarisch hat der Herbst einiges zu bieten. Pikante Gaumenfreuden wie eine frische Kürbiscremesuppe, gar ein salzig-süßer, nicht nur in den USA total angesagter „Pumpkin-Cheesecake“ mit schokolierten Salzbrezeln und Erdnusstopping oder ein deftiger Flammkuchen, aber auch süße Versuchungen wie herrliche Marzipan-Blätterteigschnecken mit Vanilleeis und Karamell  sorgen für herbstliche Genussmomente in den heimischen Ess- und Wohnzimmern. Ein tolles Rezept für einen sehr leckeren Kürbis-Käsekuchen gibt es hier.