Marzipan-Auflauf

 

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Backzeit: ca. 40 Minuten
Gesamtzeit: ca. 1 Stunde 40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

Auflauf:

  • 50 g gehackte Mandeln
  • 70 g Butterkekse
  • 75 g Marzipan
  • 150 ml Milch 3,5 % Fett
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 4 Eier (Größe M)
  • Butter und 1 EL Mandelblättchen für die Form

Kompott:

  • 50 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 300 ml Blutorangensaft
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Stange Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 8 getrocknete Datteln
  • 2 Blutorangen
  • 1 EL Speisestärke
  • Puderzucker

Zubereitung

  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, Butterkekse hacken.
  • Marzipan in Würfel schneiden. 75 ml Milch, 2 EL Zucker und Vanillezucker einmal aufkochen lassen. 2 EL Speisestärke mit der restlichen Milch glatt rühren und in die Vanillemilch einrühren, nochmals aufkochen lassen und dadurch binden. Eier trennen und die Eigelbe unterrühren. Die Creme etwas abkühlen lassen.
  • Backofen vorheizen auf 180° (Ober-/Unterhitze).
  • Die Mandeln, das Marzipan und Kekse vorsichtig unter die Creme heben. Eiweiß mit 1 EL Zucker steif schlagen und behutsam unter die Masse heben. Eine Auflaufform mit Butter dünn ausfetten und mit Mandelblättchen ausstreuen, die Masse einfüllen, in den Backofen schieben und ca. 40 Minuten backen.
  • Für das Kompott den restlichen Zucker in einem Topf schmelzen, Honig dazugeben und mit Blutorangensaft ablöschen. Übrige Zutaten zugeben und ca. auf die Hälfte einkochen lassen. In der Zwischenzeit Datteln vierteln, Orangen schälen und filetieren.
  • Die Gewürze aus dem Sud nehmen. Die verbliebene Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und den Orangen-Gewürzsud damit leicht binden. Die Datteln und die Orangenfilets zufügen und beiseitestellen.
  • Den Auflauf aus dem Backofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und mit dem noch warmen Kompott sofort servieren.

Pro Stück:
ca. 2458 Kj / 587 Kcal, EW 15,3 g, F 22,9 g, KH 76,4 g

Tipp: Dazu schmeckt eine Kugel Vanilleeis.