Der Herbst naht – Zeit für kuschelig-wohlige Pausen

Am 22. September beginnt kalendarisch der Herbst. Während Sommerfans widerwillig die bunten Sommerkleider und kurzen Hosen in den hinteren Teil des Kleiderschrankes verfrachten, freuen sich bereits viele Fans der dritten Jahreszeit auf gemütliche Tage mit heißem Tee, lecker duftendem Herbstgebäck und langen Spaziergängen.

Der Herbst bietet jedes Jahr aufs Neue ein wahres Naturspektakel mit seiner goldgelben, purpurnen bis dunkelroten Laub-Farbenpracht, die nach und nach die Waldwege eindecken. Ausgereifte Kastanien, die knapp neben einem von einem hohen Baum zu Boden fallen, glänzende Steinpilze, die sich im feuchten Waldmoos vor den Menschen versteckt halten und fast lautlose Vogelschwärme, die am Horizont vorbeiziehen: All dies macht den Herbst zu der einzigartigen Jahreszeit, die er ist!

Und im Herbst kann man auch prima selbst aktiv werden. Drachensteigen lassen oder im Wald nach Kastanien und schönen Steinen suchen, ist nicht nur was für Kinder. Wenn einem der Herbstwind fröhlich um die Ohren saust und man den Anblick der wunderschön buntgefärbten Blätter genießen kann, hat man die Erinnerungen an den Sommer sicher schnell verwunden. Den Drachen könnt ihr natürlich auch selber basteln. Versucht es doch einfach mal! Wenn ihr dann so glücklich draußen ausgetobt habt, könnt ihr die anschließenden Pausen unter der warmen Decke bei einer schönen Tasse heißer Schokolade noch intensiver genießen. Sollte euch dabei noch eure geliebte Katze um die Füße schnurren, ist das Glück perfekt!

Neue Podcast-Serie — erster Beitrag: „Tiere als Genusstrainer“

Von Tieren – und insbesondere Katzen – können wir nämlich einiges über das Erleben von Genuss lernen! Niemand genießt so konsequent wie dieses anschmiegsame und zarte Tier. Man könnte sogar sagen, Katzen haben die Kunst des Genießens perfektioniert! Die neue Podcast-Serie des BDSI beschäftigt sich genau mit diesem (und weiteren) Themen und präsentiert uns zum Auftakt der Reihe den Beitrag „Tiere als Genusstrainer“. Hört doch mal rein!

Hörerlebnis Herbst

Oder wie wäre es mal wieder mit dem Sammeln und Trocknen von schönen bunten  Herbstblättern? Diese müssen ja nicht unbedingt in staubigen Büchern verschwinden, man kann die getrockneten Blätter auch super als Dekoration zur herbstlichen Wohnung verwenden! Viele Menschen entdecken ihre Lust am Basteln im Herbst neu, wahrscheinlich, weil die bunte Farbenpracht draußen vor der Tür es schafft, einen auch drinnen anzuregen und zu inspirieren. Genau so schön wie es ist, eine kindliche Seite an sich selbst wiederzuentdecken und neu zu erproben, ist es auch, sein Umfeld mit allen Sinnen zu erforschen. Der Herbst ist voll von besonderen Hörerlebnissen! Erinnert ihr euch noch an das wohlige Rascheln der bunten Blätter im Wind oder des bereits abgefallenen Herbstlaubs unter euren Füßen während eines Spaziergangs? Oder an das prasselnde Geräusch von Regentropfen auf eurem Dach und das Schnattern der Wildgänse, die Richtung Süden ziehen? Bald könnt ihr all diese Geräusche wieder live erleben. Hört einfach mal in die Stille hinein. Das bewusste Wahrnehmen von Geräuschen in eurer Umwelt schärft euren Hör-Sinn und schafft Genuss. Hilfreiche Tipps zum Genießen von Hörerlebnissen könnt ihr euch auf unserer Seite holen. Das Video „Hör hin“ beispielsweise erklärt, wie man lernt, schöne Geräusche zu genießen.

Leckere Rezepte für gemütliche Herbststunden

Auch kulinarisch hat der Herbst seine Highlights. Eine mit eigens gesammelten Ess-Kastanien verfeinerte Cremesuppe schmeckt bei launischem Herbstwetter genauso vorzüglich wie ein selbstgemachter Kürbisauflauf. Der Nachtisch verspricht dann die perfekte Abrundung: Probiert doch mal den köstlichen Pumpkin-Cheesecake („Kürbis-Käsekuchen“) mit Schokoladenbrezel-Topping oder die Birnen-Marzipan-Schnecken mit Vanille-Eis. Weitere leckere Rezepte für den herbstlichen Genuss findet ihr auf unserer Rezepte-Seite.

Also rein mit euch ins Herbstvergnügen! Und falls es regnet: Mit Stiefeln, Schal und Regenschirm bewaffnet könnt ihr dem kalten Nass ganz einfach trotzen! Mutter Natur hält jedenfalls viele herbstliche Geschenke bereit.