Genuss im Frühling

FRÜHLINGSBOTEN

Fotos: © BDSI

Vogelgezwitscher, warme Sonnenstrahlen, bunte Krokusse und das erste Speiseeis draußen – der Frühling birgt viele schöne Genussmomente! Nicht umsonst spricht man von den allseits bekannten Frühlingsgefühlen, die sich unter uns bemerkbar machen. Es scheint, als würden wir uns der zweiten Jahreszeit besonders verbunden fühlen, weil wir nach dem eintönigen Winter wieder bereit für etwas Farbe in unserem Leben sind. Nun heißt es, aufmerksam zu sein: Denn die ersten Vorboten des Frühlings machen sich schon jetzt überall bemerkbar und sprechen dabei all unsere Sinne an. Wie die Natur zu neuem Leben erwacht und die weißen Schneeglöckchen und die bunten Krokusse, Osterglocken und Hyazinthen aus der Erde spitzeln lässt, ist ein besonders schönes Schauspiel für unsere Augen. Die frischgesprießten Blumen sorgen nicht nur für einen schönen Anblick, sondern verbreiten auch einen wohltuenden Duft in den Gärten. Fröhliches Vogelgezwitscher lässt uns aufhorchen und klingt wie Musik in unseren Ohren, die ersten Schmetterlinge sind unterwegs. Und weil die Sonne unsere Haut wieder mit ihren warmen Strahlen verwöhnt, schmeckt bereits im Frühling das erste Speiseeis draußen im Freien. Dass wir im Frühling glücklicher und besser gelaunt sind, ist übrigens wissenschaftlich bestätigt. Durch die steigende Lichtintensität der Sonne schüttet unser Körper vermehrt Dopamin aus, was im Volksmund auch „Glückshormon“ genannt wird. Vielleicht gibt es ja doch einen Zusammenhang zwischen dem meteorologischen Frühlingsanfang und dem Internationalen Tag des Glücks, der am 20. März gefeiert wurde.

LETZTE BEITRÄGE