Schokoladen-Salami

Wir haben für euch ein Grazingboard (auf Deutsch: eine [Knabber-)Platte zum „Weiden“ oder „Abgrasen“) mit einer Auswahl salziger und süßer Snacks und Knabbereien kreiert. Im Grunde könnt ihr eure Knabberplatte ganz nach Herzenslust zusammenstellen: Brezeln und Salzstangen, Nüsse und Nussmischungen, Chips und Flips, süßes und salziges Gebäck, Schokolade und Zuckerwaren. Alles passt auf ein Grazingboard. Patrick Rosenthal hat hier auch ein Rezept für eine selbstgemachte Schokoladen-Salami entwickelt, eine portugiesisch inspirierte „Salame al cioccolato“. Die schmeckt nicht nur sensationell lecker, sie sieht auch unglaublich toll aus, wie unser Foto beweist.

Ein Grazingboard mit süßen und salzigen Snacks ist immer ein Hingucker.

Zubereitungszeit:

ca. 60 Minuten zzgl. 4 Stunden Kühlzeit

Kategorie:

Süßes

Zutaten:

... für 6 Personen

100 g Zucker
200 g Bitterschokolade
200 g Vollmilchschokolade
300 g Butterkekse
50 g Pistazien, grob gehackt
150 g Butter, weich
Puderzucker

Nährwerte:

k. A.

Zubereitung:

Schokolade fein hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Kekse grob zerbröseln. Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die geschmolzene Schokolade langsam zugießen und unterrühren. Keksbrösel und Pistazien unterheben und mit den Händen durchkneten. Masse auf ein Stück Backpapier geben und eine Wurst formen. Schokoladen-Salami fest in das Backpapier einrollen und die Enden wie ein Bonbon verschließen und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

Vor dem Servieren das Backpapier entfernen und die Schokosalami mit Puderzucker einreiben.

Tipp:

Die Salami eignet sich perfekt für ein Grazingboard mit süßen und herzhaften Snacks.

Diesen Beitrag teilen

image_pdf