DIP SERBIEN: KÄSEDIP MIT WALNÜSSEN

Hast du auch immer wieder mal Lust, etwas zu knabbern? Stehst du auf salzige Snacks wie Chips, Salzstangen und Grissini? Wenn ja, dann kannst du mit unserem serbisch inspirierten Käsedip mehr Geschmack in deinen Knabberalltag bringen und eine ganz besondere Genusspause kreieren. Frischer Knoblauch wird mit edelsüßem und scharfem Paprikapulver sowie pikanten Peperoni kombiniert. Dazu gibt es bulgarischen Käse oder Nomadenkäse türkischer Art – also einen bröseligen, in Salzlake gereiften Käse aus Kuh- oder Kuh- und Schafsmilch -, der auf leckere Walnüsse und saure Sahne trifft. Wie du unseren „Dip Serbien“ genau zubereitest, erfährst du in unserem Rezept. Es geht ganz schnell und einfach.

Zubereitungszeit:

nur einige Minuten

Kategorie:

Salziges

Zutaten:

2 frische rote Pepperoni
2 Knoblauchzehen
150 g bulgarischer Käse oder Nomadenkäse türkischer Art* (bröseliger, in Salzlake gereifter Käse aus Kuh- oder Kuh- und Schafmilch)
60 g saure Sahne
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
1/2 TL Paprikapulver scharf
1 Prise Salz
1 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
2 EL Walnusskerne
* beide gibt es in türkischen Lebensmittelgeschäften

Nährwerte:

ca. 3165 kJ / 756 kcal
EW 9,7 g
F 64,2 g
KH 34,1 g

Zubereitung:

Die Pepperoni entkernen und sehr fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenso fein hacken.

Den Käse mit einer Gabel etwas zerdrücken. In einer Rührschüssel Käse, saure Sahne, Pepperoni, Knoblauch, sämtliche Gewürze, Salz sowie das Öl gut mixen. Achtung, der Käse ist ziemlich salzig, Salz daher vorsichtig dosieren.

Die Walnusskerne hacken und unter den Dip rühren.

Tipp:

Knabberempfehlung: Grissini

Diesen Beitrag teilen

image_pdf