THAI-CHICKEN-PIZZA MIT ERDNÜSSEN

Zubereitungszeit:

2 Stunden Backzeit: 12 bis 15 Minuten Gesamtzeit: ca. 2 Stunden 15 Minuten

Kategorie:

Salziges

Zutaten:

Zutaten für 6 Stücke
1 Knoblauchzehe
600 g Hähnchenbrust
2 EL Zucker
100 ml salzreduzierte Sojasauce
3 EL Apfelessig
1 TL frischer Ingwer, gerieben
gemahlener Pfeffer
100 g Chinakohl
125 g fettarmer Mozzarella-Käse
50 g gesalzene Erdnüsse
1 Pckg. frischer Pizzateig (400 g) [alternativ: den Pizzateig selbst machen]
100 g passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
75 ml Thai-Sweet-Chili-Sauce
½ Bund Lauchzwiebeln
2 EL frischer Koriander

Nährwerte:

ca. 1836 Kj / 441 Kcal
EW 34,5 g
F 13,9 g
KH 42,2 g

Zubereitung:

Knoblauch schälen und fein hacken.

Hähnchen in einen Kochtopf geben. In einer kleinen Schüssel Zucker, Sojasauce, Apfelessig, Knoblauch, Ingwer und Pfeffer mischen und mit 400 ml Wasser über das Huhn gießen, so dass es bedeckt ist. Ca. 1,5 Stunden bei niedriger Temperatur garen, bis das Fleisch zart ist.

Hähnchen aus dem Kochtopf nehmen und Flüssigkeit wegschütten. Fleisch mit Hilfe von zwei Gabeln in kleine Stücke zupfen und in eine Schüssel geben.

Chinakohl putzen, in feine Streifen schneiden. Mozzarella und Erdnüsse grob hacken.

Den Ofen auf 230° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Pizzateig auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech ausrollen. Passierte Tomaten, Tomatenmark und Thai-Sweet-Chili-Sauce verrühren und den Pizzaboden damit bestreichen. Fleisch, Kohl und Erdnüsse auf der Pizza verteilen und mit dem Käse bestreuen. 10 bis 15 Minuten backen.

Lauchzwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden und Koriander hacken.

Vor dem Servieren mit Zwiebeln und Koriander bestreuen.

Tipp:

Tipp: Statt mit Koriander kann die Pizza auch mit gehackter Petersilie bestreut werden. Sie eignet sich wunderbar als „To-Go-Meal“.

Diesen Beitrag teilen

image_pdf