Ein leckeres Eis geht doch immer. In Deutschland gibt es mittlerweile über 70 Varianten im Handel.
Geschmack ist beim Einkauf von Süßwaren am wichtigsten

Titelfoto: © anaumenko/AdobeStock.com

Süßwaren und Knabberartikel gehören zu den kleinen Freuden des Alltags. Doch welche Aspekte spielen für den Einkauf von Süßwaren die wichtigste Rolle? Dieser Frage ging der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. in einer repräsentativen Verbraucherbefragung nach (respondi/November 2021, n=1036). Mit 88 Prozent liegt die Antwortmöglichkeit „Geschmack“ mit großem Abstand vorn, wobei die Vorlieben für einzelne Süßwaren dabei so verschieden wie die Menschen selbst sind.

Grafische Darstellung, was die entscheidenden Kriterien für den Einkauf von Süßwaren sind

Knapp zwei Drittel (62 Prozent) der insgesamt 1.036 Befragten ist der „Preis“ besonders wichtig. Gut ein Drittel legt Wert auf die „Marke“ (34 Prozent), während für 18 Prozent der Befragten vor allem die „Nährstoffe“ einer Süßware von Bedeutung sind. Insgesamt 12 Prozent der Deutschen legen vor allem Wert auf „Nachhaltigkeit“. 9 Prozent halten „Verpackungen“ für besonders relevant und weitere 5 Prozent die „Werbung“. Mehrfachnennungen waren möglich.

Der BDSI hat in repräsentativen Online-Umfragen (November 2021, Dezember 2020 und Januar 2022) Verbraucherinnen und Verbraucher nach ihrem Wissen und Umgang mit Süßwaren und Knabberartikeln befragt. Die Ergebnisse findet ihr grafisch aufbereitet in einer eigenen Rubrik auf der BDSI-Internetseite: https://www.bdsi.de/zahlen-fakten/repraesentative-verbraucherbefragung/

Dass der Sinn des Schmeckens überdies wesentlich für Genuss ist, erläutern wir euch in unseren Video-Tutorials „Geschmackswerkstatt“ und „Zeit fürs Schokolade genießen“. Schaut doch einfach mal rein.

LETZTE BEITRÄGE